Ramme präsentiert neuen Elektromotor für mobile Antriebssysteme

Der Elektrische Antrieb wird inzwischen immer mehr zu einem zentralen Bestandteil individueller Mobilität. Die derzeit auf dem Markt überwiegend eingesetzten Motoren mit Permanentmagneten verbinden die Vorteile einer kompakten Bauform mit einem hohen Wirkungsgrad. Durch die geringe axiale Länge eignet sich dieses Antriebskonzept auch für Motoren, die in Getriebeglocken integriert werden.
In den letzten Jahren wurde in Kooperation mit der Firma AVL Software and Functions GmbH ein Antriebssystem direkt für den mobilen Einsatz entwickelt. Mithilfe einer Ölkühlung ist es möglich, höchsten Ansprüchen auch bei rauen Bedingungen gerecht zu werden. Der Motor kann in den Ölkreislauf eingebunden werden, wodurch wertvoller Bauraum gespart wird. (Wahlweise gibt es den Motor auch mit Konvektionskühlung). Aufgrund der modularen Bauweise der Motorenserie ist es möglich ein großes Spektrum, zugeschnitten auf Ihre Anwendung, abzudecken.
Die HO- Serie von Ramme bietet Ihnen ein mehrfach erprobtes Design. Entwickelt von und für Spezialisten der elektrischen Antriebstechnik.

Bisher sind bereits weit über 50 Motoren erfolgreich im Einsatz. Die Zielindustrie reicht von Baumaschinen, Automobil-industrie, konventionelle Transport-technik bis hin zu Omnibussen oder Lastkraftwagen.

Mit dem elektrischen Achsantrieb von Ramme sind Effizienz, geringe bis gar keine Entwicklungskosten und eine schnelle Verfügbarkeit mehr als nur in Reichweite. Daraus ergeben sich Synergien: Die Kosten senken, Zeit sparen und somit die Wirtschaftlichkeit steigern.

Gern beraten wir Sie zu unserer neuen Motorenreihe- Sprechen Sie uns an

  sales@ramme.de